Shop

Georg Kreisler: Mein Heldentod. Prosa und Gedichte.

19,00 

Kreisler ist Kreisler. Ist Wiener und doch keiner. Hängt an keinem Vaterland und ist in der Musik zuhause. Ist als Chansonier berühmt, zuweilen berüchtigt, geliebt und geschmäht, verrissen und verrufen, – neuerdings – auch als Schriftsteller gerühmt – und noch immer neu zu entdecken.
Dazu lädt sein Buch Mein Heldentod ein: Prosa, Gedichte und Lieder, überwiegend unveröffentlichte, unbekannte Texte aus jüngster Zeit. Darunter ist ein Ausblick auf die Zukunft: auf seinen »Heldentod« in Wien und obendrein die lang ersehnten Lebenserinnerungen: »Meine Autobiographie« – ein Parforceritt, auf drei Seiten … Nur zwei Facetten seines neuen Buchs, das Kreisler in seiner ganzen Vielfalt zeigt: Weit mehr als der gewohnt bissige, zuweilen leise, melancholische Verfasser von Liedern und ernsthafte Dichter, erweist er sich als Meister der kurzen, pointierten Prosa, der feuilletonistischen Beobachtung, der Reflexion.
Besonders als Erzähler überrascht und fesselt Kreisler in Mein Heldentod mit neuen Seiten: vor allem mit grotesken, parabolischen Erzählungen, die zum Besten gehören, was er je geschrieben hat. Wichtige Einblicke in seine Auffassung von Kunst, Musik und Literatur, aus seiner »Schreibwerkstatt«, provokative Positionen zum zeitgenössischen Theater, Kollegenschelte und -lob, Erinnerungsstücke und Essayistisches runden den Band ab: Ein Muß für Kreisler-Freunde, ein idealer Einstieg für diejenigen, die es – noch immer – nicht sind, ein literarisches Ereignis.

144 S. / 15 x 20 cm / 1. Aufl. Paperback Mai 2003. ISBN 978-3-9808410-3-0. Ohne Versandkosten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Georg Kreisler: Mein Heldentod. Prosa und Gedichte.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien: ,